Ahoi Chicago! Kayaking with the Dude

 

Chicago kann man auf vielerlei Arten erkunden. Mit der Hochbahn auf einer spektakulären Fahrt durch the Loop, an den verspiegelten Glasflächen der Wolkenkratzer vorbei,  auf Augenhöhe mit Downtowns Büroetagen.

Mit einem der 10.000 registrierten weiß-türkisen oder gelben cabs – wenn man Glück hat und einen besonders kompetenten Taxifahrer erwischt, bekommt man zusätzlich zur rasanten Fahrt auch noch Ausgehtipps oder erfährt, wo das beste Steak der Stadt zu haben ist! (Meine latente Aggression gegen Taxifahrer, die hauptsächlich in Graz geschürt wurde, erfährt gerade eine radikale Revision!)

Möchte man lieber  Frischluft  und Fahrtwind genießen, kann man sich eine Fahrrad- Rikscha, trishaw, heranwinken oder –pfeifen und sich herumkutschieren lassen.

Eine geführte Bootstour auf dem Chicago River und Nebenkanälen ist eine weitere, ausgezeichnete Option, Interessantes über Chicagos Architektur zu erfahren und Downtown aus einer einmaligen Perspektive kennen zu lernen.

Wir haben uns für’s Wasser entschieden – aber für die etwas unbequemere Variante:  das Kajak.

Nachdem die Schwimmwesten angelegt und die Fotoapparate und Smartphones  spritzsicher in Plastiksäckchen verstaut wurden, gab’s erstmal eine Einführung in die Kunst des Kajakens vom Dude höchstpersönlich, oder zumindest seinem jüngeren Bruder.

 

Alle Manöver wurden durchgesprochen und im Trockentraining geübt – wie man die Paddel richtig hält, das Kajak am effizientesten steuert und mit Beckenbewegungen Wellen ausgleicht – und dann durften wir uns auch schon unser Tandemkajak schnappen und in See stechen. Architekturstudent Stephen erklärte uns, ebenfalls im Kajak, zwischendurch die unterschiedlichen Baustile und die Geschichte einzelner Gebäude.

3 Stunden sollte die Tour dauern – entlang der künstlich angelegten Insel Goose Island (auf der das gleichnamige Bier gebraut wird) auf dem Chicago River, unter zahlreichen Brücken durch (Chicago hat die meisten beweglichen Brücken der Welt!)  bis ins Herz von Downtown, zur  Kreuzung zweier Kanäle an der Lake Street und State Street.

 

untitled 6 untitled 10 untitled 12 untitled 24 untitled 29 untitled 30 untitled 36 untitled 40 untitled 44 untitled 53 untitled 56 untitled 59 untitled 61 untitled 64 untitled 66 untitled 73 untitled 49 P1000694 untitled 52

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>